Freischnitt Rochlitz – Narsdorf

Berichterstattung zum Freischnitt der Teilstrecke Rochlitz – Narsdorf vom 20.12.2014 bis 28.02.2015

Hinweis: Die aktuelle Berichtertstattung zur Instandsetzung der Teilstrecke Rochlitz – Köttwitzsch finden Sie unter dem Menüpunkt „IG MBT – Instandsetzung Rochlitz – Nardsdorf“

_________________________________________________________________________

Rochlitz den 01.03.2015

Wir sagen Danke !  Am 28.02.2015 ging es nochmals  – letztmalig vor Beginn der neuen Vegetationsperiode – an die Strecke, um auf den verbliebenen 400 m (Streckenkilometer 3,0 bis 3,4) die letzten Freischnittarbeiten zu erledigen. Wir sagen danke an alle, die mitgeholfen und uns bei den Freischnittarbeiten unterstützt haben. Damit haben wir seit Ende Dezember 2014 fast jeden Samstag einen Arbeitseinsatz durchgeführt und uns sukzessive bis zur ersten Zwischenstation, dem Haltepunkt Köttwitzsch – vorangekämpft. Wir hoffen, dass wir bei der nun folgenden Streckeninstandsetzung auch vorankommen und dass die Teilstrecke Rochlitz – Hp. Köttwitzsch in absehbarer Zeit für den touristischen Ausflugsverkehr in Betrieb genommen werden kann. Ab Oktober 2015 wollen wir den Freischnitt ab dem Hp Köttwitzsch in Richtung Breitenborn bzw. Narsdorf fortsetzen.

________________________________________________________________________

An dieser Stelle ein Bild mit einem der sehr schwierigen Abschnitte, bei denen teils mehrere Bäume auf das Gleis gestürzt waren:

________________________________________________________________________

Rochlitz, den 21.02.2015

vom 18.02. bis 21.02.2015 wurde der Freischnitt ab km 1,8 in Richtung Köttwitzsch fortgesetzt. An drei Stellen waren teils mehrere (große) Bäume auf das Gleis gestürzt, so dass es hier nur schwerlich und langsam voranging. Am Samstag Nachmittag (21.02.) konnten wir uns dennoch bis km 2,3 voranarbeiten, so dass zum endgültigen Lückenschschluss bis km 2,5 nur noch knappe 200 m fehlen!

__________________________________________________________________________

Rochlitz, den 14.02.2015

am heutigen Samstag wurden die Freischnittarbeiten und die Beräumung am km 2,5 – 2,6 fortgesetzt. Aufgrund des dortigen dichten Bewuchses ging es allerdings nur sehr langsam voran. Ein zweites Team setze die Arbeiten ab km 2,9 in Richtung des Haltepunktes Köttwisch (Streckenkilometer 3,4) fort. Prima!

__________________________________________________________________________

Rochlitz, den 07.02.2015

Aufgrund schwieriger Zugangsverhältnisse und teils schlammigen Untergrundes an den möglichen Zugangsstellen trafen wir die Entscheidung, uns ab km 2,9 Richtung Rochlitz voranzuarbeiten. Ergebnis: 400 m Freischnitt bis km 2,5.

_________________________________________________________________________

Rochlitz, den 31.01.2015

… Fortseztung des Streckenfreischnitts im Abschnitt km 1,4 bis 1,6

__________________________________________________________________________

Rochlitz, den 24.01. 2015

…. heute war das Streckenstück von km 1,2 bis km 1,3 Gegenstand der Freischnittarbeiten.
Wieder dichter Bewuchs auf sowie seitlich des Gleises.

___________________________________________________________________________

Rochlitz, den 17.01. 2015

…. endlich beginnt der Freischnitt auf der Strecke. voraus das Einfahrsignal des Bahnhofs
aus Richtung Narsdorf sowie unmittelbar in der Nähe ein auf das Gleis gesetzter Prellbock. An diesem Tag arbeiten wir uns bis ca. km 1,1 voran…

___________________________________________________________________________

Rochlitz, den 10.01. 2015

…. an diesem Samstag kämpften wir uns, unterstützt durch zwei weitere Mitstreiter an den beiden Ausfahrtgleisen entlang durch dichtes Gehölz bis zur Ausfahrtweiche (Richtung Narsdorf) am Kilometer 0,7 voran. 🙂 nunmehr liegt die Strecke Richtung Narsdorf vor uns!

___________________________________________________________________________

Rochlitz, den 02. und 03.01. 2015

…. der Freischnitt schreitet im Bahnhofsbereich sowie in der Ausfahrt Richtung Narsdorf voran. Das Gleis 2 des Bahnhofs ist nun ohne Bewuchs!

___________________________________________________________________________

Rochlitz, den 27.12. 2014

…. der Freischnitt geht weiter. begonnen wurde nun auch mit den Gleisen 2 und 3
des Bahnhofs Rochlitz. Hierbei wurde auch Müll und Unrat mit zusammengetragen.

___________________________________________________________________________

Rochlitz, den 20.12. 2014

Die IG MBT hat nach Abstimmung mit dem Streckenbetreiber im Dezember 2014 mit dem Freischnitt der Teilstrecke Rochlitz – Narsdorf begonnen. Ziel ist die Wiederherstellung eines ersten Teilstücks für die Etablierung eines touristischen Ausflugverkehrs mit SKL und Beiwagen KL (ähnlich dem sog. „Wernesgrüner Schienenexpress“).

Der Freischnitt der Strecke begann am 20.12.2014 mit der Ausfahrt des Bahnhofs Rochlitz -Richtung Narsdorf.

 

3099 Besucher Gesamt 2 Besucher Heute